✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Bildungs- und Sozialzentrum "face to face"

Das "face to face" ist ein Bildungs- und Sozialzentrum im Hildesheimer Bahnhofsviertel. Es ist eine Anlaufstelle für Gruppen, Projekte und Initiativen und wird für vielfältige Aktivitäten und Schulungen genutzt.

Logo "face to face"

 

Im Bildungs- und Sozialzentrum finden Schulungen und Treffen verschiedener Gruppen und Initiativen statt.

Darüber hinaus gibt es einige offenen Angebote: 

  • Biblio- und Mediathek der Caritas für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

Geöffnet ist die Biblio- und Mediathek dienstags von 13 bis 15 Uhr, mittwochs von 11 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 16.30 bis 18.30 Uhr. 

  • Freiwilligencafé

Immer am letzten Mittwoch eines Monat sind Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit zu einem Freiwilligencafé eingeladen. Beginn ist jeweils um 17.30 Uhr. Das Freiwilligenzentrum Bonus und das Diakonische Werk bieten hier den Ehrenamtlichen eine Plattform, um sich in gemütlicher Atmosphäre über das Engagement auszutauschen und Probleme zu besprechen. Bei Interesse sind auch Kurzvorträge zu unterschiedlichen  Themen oder Gespräche mit Fachkräften aus unterschiedlichen Bereichen möglich.

  • Hausaufgabenhilfe (kostenfrei)

Für Grundschüler gibt es im Rahmen von "ETUI" eine Hausaufgabenhilfe. Montags bis donnerstags von 15 bis 17 Uhr finden die Kinder hier Hilfe und Unterstützung bei ihren Hausaufgaben. Eine persönliche Anmeldung ist erforderlich!

 

Projektbüro "Youngsters"

Im "face to face" hat auch das Projekt "youngsters" sein Büro. Diese Projekt soll Jugendliche aus der Nordstadt im Übergang von Schule zu Beruf in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördern.