✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Den beruflichen Alltag verbessern

Caritas bietet Supervision für Fachkräfte aus sozialen Arbeitsfeldern an

Sie sind mit ihrem Arbeitsumfeld nicht zufrieden? Konflikte belasten ihre Tätigkeit? Dann kann die Reflexion ihrer Situation im Rahmen einer Supervision helfen. Ende Januar 2018 startet die Caritas eine neue Supervisionsgruppe für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus sozialen, pädagogischen oder pflegerischen Tätigkeitsfeldern. Zudem gibt es spezielle Angebote wie Fall- oder Teamsupervision für Mitarbeiterinnen von Kindertagesstätten.

Anonymisiert werden in der Gruppensupervision aktuelle Anliegen aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgestellt. In der Gruppe werden diese Anliegen besprochen und gemeinsam reflektiert. Rückmeldungen und Anregungen der anderen machen dabei Konflikte deutlich und zeigen Lösungsansätze auf. „Durch die Reflexion der eigenen Arbeit sollen Blockierungen erkannt und aufgelöst sowie die eigenen Kompetenzen gestärkt werden“, sagt Claudia Fischer-Benninghoff von der Arbeitsstelle Supervision, Coaching und Organisationsberatung des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Hildesheim.

Die Gruppensupervision findet einmal im Monat für die Dauer von 2 Stunden statt. Start der Gruppe ist am 25. Januar 2018. Eine Anmeldung ist bis zum 12. Januar möglich 

Zu den weiteren Angeboten der Arbeitsstelle gehören Supervisionsgruppen für sozialpädagogische und pädagogische Fachkräfte, Leitungen sowie stellvertretende Leitungen in Kindertagesstätten. Diese Gruppen starten im Februar 2018 und treffen sich ebenfalls einmal im Monat für zwei Stunden. Auch ganze Teams in Kindertagesstätten können sich für eine Teamsupervision anmelden. Hier können individuelle Termine vereinbart werden.

Darüber hinaus sind diese Supervisionsangebote auch für Fachkräfte und Leitungen aus anderen sozialen Bereichen wie der Kinder- und Jugendhilfe oder der Pflege sowie für Ehrenamtliche möglich.

Weitere Informationen und Anmeldungen zur Supervison bei Claudia Fischer-Benninghoff, Telefon: 0­5121 / 16 77 282, E-Mail: Claudia.Fischer-Benninghoff@caritas-hildesheim.de