✆ 0 5121 / 16 77 0  |  ✉ zentrale@caritas-hildesheim.de

Kontrolliertes Trinken

Für Menschen, die ihren Konsum zu hoch finden und einen Veränderungswunsch mitbringen, bieten wir einen Kurs zum kontrollierten Trinken an.

Der Körper gewöhnt sich im Laufe der Zeit an regelmäßigen Konsum und aus Gewohnheit kann sich eine Abhängigkeit entwickeln. Gerade zu einem frühen Zeitpunkt der Suchtentwicklung ist eine Veränderung sinnvoll und erfolgsversprechend. Mit unserem Programm zum kontrollierten Trinken wenden wir uns an alle Betroffene, die eine deutliche Verringerung ihres Alkoholkonsums wünschen.

Inhalte sind unter anderem:

  • Grundinformationen über Alkohol
  • Führen eines Trinktagebuches zur Selbstbeobachtung
  • Umgang mit Risikosituationen
  • Erlernen von Strategien zur Konsumbegrenzung
  • Umgang mit Belastungen und Freizeitgestaltung ohne Alkohol

Wir bieten zwei mögliche Kursvarianten:

Ambulantes Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken (AkT)

  • 10 Abende zum Erlernen des kontrollierten Trinkens in der Gruppe

Ambulantes Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken (EkT)

  • 10 Stunden zum Erlernen des kontrollierten Trinkens in Einzelgesprächen

In beiden Kursvarianten erlernen Sie in strukturierten Einzel- oder Gruppensitzungen Strategien, mit deren Hilfe Sie eine Veränderung Ihrer Trinkgewohnheiten erreichen können.

Das Programm wird von geschulten und anerkannten Trainerinnen durchgeführt.

 

Anmeldungen sowie weitere Informationen bei der Suchthilfe Hildesheim unter Telefon: 0 51 21 / 16 77 230.